Reiseplanung Tipps
Auto Mieten & Urlaub Geniessen
einfach, schnell & zuverlässig
Alles Inklusive. Alles drin.
  • Unbegrenzte Kilometer
  • Vollkasko- und KFZ-Diebstahlschutz auch mit Rückerstattung der Selbstbeteiligung für Schäden an Glas, Dach, Reifen, Unterboden
  • Garantierte Haftpflichtdeckungssumme in Höhe von min. 7,5 Mio. Euro
  • Alle lokalen Steuern inklusive
  • Flughafengebühren inklusive

Reiseplanung – Tipps und Tricks

Reiseplanung Tipps

Was haben die Vorbereitungen für Ihre Reise und die Anzündwürfel für Ihren Grill gemeinsam? Richtig, sie entfachen das Feuer der Vorfreude! Wenn Ihnen das Knacken der Holzkohle schon das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt, dann sollte sich bei Ihnen beim Stöbern nach geeigneten Zielen und Attraktionen schon ein Vorgeschmack auf das Erlebnis vor Ort einstellen. Starten Sie also Ihre Ferien schon mit dem Wecken der Reiselust bei der einfachen Reiseplanung und genießen Sie einen Hauch von Erholung.

Reiseplanung leicht gemacht

Hier einige Tipps unserer Reiseprofis, wie wir an die Reiseplanung herangehen, um einen abwechslungsreichen und schönen Urlaub zu erleben.

  • 1. Die erste Frage, die Sie sich stellen sollten ist: Wohin wollen Sie eigentlich? – Sie wollten schon immer einmal X, Sie kennen Y nur vom Hörensagen? Ihre Ferien sind die Gelegenheit, mit Sätzen wie diesen aufzuräumen. Egal, ob Sie endlich einmal sehen wollen, wie groß das Gemälde der Mona Lisa wirklich ist, wie es sich anfühlt, mit Haien zu tauchen oder wie weit Sie in einer Sandwüste gucken können – schauen Sie zunächst einmal in sich hinein und spießen Sie Ihr persönliches XY auf. Der Rest organisiert sich drumherum.

  • 2. Der Weg ist das Ziel! – Wenn sie genau wissen, wohin Sie wollen, dann erkunden Sie vorab schon einmal die Möglichkeiten, die in der Umgebung liegen. Wie ärgerlich wäre es, wenn Sie erst im Nachhinein erfahren würden, dass der wunderbare Wasserfall, der strahlend weiße Sandstrand oder der weltberühmte Palast keine halbe Autostunde von Ihrem eigentlichen Aufenthaltsort entfernt gelegen hätte!

  • 3. Wann ist die richtige Zeit? – Klimatabellen, Ferienkalender und berufliche Verpflichtungen sind nur dann schwer miteinander in Einklang zu bringen, wenn Sie spät dran sind. Der wichtigste Tipp für eine einfache Reiseplanung: Fangen Sie rechtzeitig damit an, Termine festzulegen. Das gilt nicht nur für den Fall, in dem Sie Sieben- oder Achttausender besteigen und sich dafür körperlich fit machen wollen. Wer sich rechtzeitig schlaumacht, der kann selbst die berühmtesten Badestrände „gefahrlos“ ansteuern, da er eine Tageszeit wählen kann, wo noch vergleichsweise wenig los ist; oder er kann sich eine Ausstellung ansehen, während andere noch draußen in der sengenden Hitze warten müssen. Gegen den Strom schwimmen und sich antizyklisch verhalten, das hilft Ihnen vor Ort, Eindrücke mitzunehmen, von denen andere nur träumen können.

  • 4. Geld, Geld, Geld. – Oft haben die Kosten Ihrer Ferien auch etwas mit der richtigen Reisezeit zu tun. Preise folgen der Nachfrage. In der Hochsaison – wenn viele Menschen gleichzeitig unterwegs sind – muss man daher mit entsprechend höheren Kosten rechnen. Wenn Sie für die preiswertere Nebensaison buchen, genießen Sie trotzdem die gesamte Infrastruktur, die zwar für viele ausgelegt ist, aber jetzt nur von wenigen genutzt wird. Dabei ist Bargeld längst nicht mehr das alleinige Zahlungsmittel und das Tauschen vor Ort nicht mehr unumgehbar. Kredit- und EC-Karten werden vielerorts akzeptiert. Auch das Zahlen mit dem Handy wird immer beliebter.

  • 5. Wen sollten Sie vorab konsultieren? – Kaum ein Fleckchen Erde, an dem vor Ihnen noch niemand war. Gute-Frage-Foren gibt es zahlreich. In der Regel findet sich jemand, der seine Erfahrungen teilen will. Ihren Arzt sollten Sie in jedem Fall einmal fragen, was Sie beachten sollten; nicht nur bei Reisen ins weitere Ausland. Auch ein Blick auf die Internetseiten des Auswärtigen Amts kann beruhigen, wenn dort zu Ihrer gewählten Destination keine Reisehinweise oder -warnungen zu finden sind.

  • 6. Wie bleiben Sie vor Ort flexibel? – Ein Mietwagen hilft Ihnen dabei, Geld zu sparen und sich unabhängig von den größeren Besucherströmen zu bewegen. Mit ihm haben Sie ein Stück Heimat immer dabei. Sie steigen ein, drehen Heizung oder Klimaanlage auf und dürfen sich wohlfühlen. Im Zweifel haben Sie immer ein bisschen Verpflegung an Bord oder Ihre komplette Strandausrüstung im Kofferraum mit dabei. Der Wagen ermöglicht es Ihnen, dort Quartier zu nehmen, wo es günstig oder für Sie am schönsten ist. Und die Attraktionen ganz in der Nähe werden Sie mit Ihrem Wagen bestimmt nicht verpassen! Dabei können Sie Ihren Mietwagen ohne Kaution buchen. Und die Mietwagenversicherung schützt Sie auch im ungünstigsten Fall vor unkalkulierbaren Löchern in Ihrer Reisekasse.

Haben Sie Lust bekommen, sich Ihr nächstes Ferienabenteuer auszumalen? Dann starten Sie doch direkt mit Ihrer Reiseplanung. Die Tipps dafür machen es Ihnen leicht.



Weitere Top-Reiseziele und Reisetipps