Kreta Ferien
Auto Mieten & Urlaub Geniessen
einfach, schnell & zuverlässig
Alles Inklusive. Alles drin.
  • Unbegrenzte Kilometer
  • Vollkasko- und KFZ-Diebstahlschutz auch mit Rückerstattung der Selbstbeteiligung für Schäden an Glas, Dach, Reifen, Unterboden
  • Garantierte Haftpflichtdeckungssumme in Höhe von min. 7,5 Mio. Euro
  • Alle lokalen Steuern inklusive
  • Flughafengebühren inklusive

Kreta Ferien

Ferien Kreta

Kreta: Ferien für Genießer

Kreta, die größte Insel Griechenlands, ist mit ihren 300 Sonnentagen im Jahr eine der sonnigsten Inseln im Mittelmeerraum. Neben ihren unvergleichlichen Kulturschätzen, den tiefen Schluchten und den hohen Bergen bietet die Urlaubsinsel mit ihrem bunten Mix aus lebhaften Städten, verschlafenen Dörfern und Partymeilen für Nachtschwärmer auch ein unvergessliches Badeerlebnis. Auf einer Küstenlinie von ca. 1.040 km Länge erstrecken sich unzählige traumhafte Strände, die zum Baden und Verweilen einladen. Doch nicht nur Badegäste kommen auf der Ferieninsel voll und ganz auf ihre Kosten, auch für Wassersportler findet sich auf Kreta für Ihre Ferien ein breites Spektrum an Möglichkeiten.

Badeferien auf Kreta: Kennen Sie schon diese Strände?

Auf der Suche nach den schönsten Stränden Griechenlands sollten Sie sich folgende Küstenstreifen während Ihrer Ferien auf Kreta auf keinen Fall entgehen lassen:

Ein absolutes Muss in Ihren Kreta-Ferien ist der Vai Finikodasos. So ein atemberaubender Palmenstrand ist in Europa äußerst selten zu finden und erfreut sich wegen seines Karibik-Flairs großer Beliebtheit. Er befindet sich im Nordosten von Kreta und dient wegen seiner Schönheit als weithin bekanntes Postkartenmotiv.

Ein weiterer paradiesischer Palmenstrand befindet sich an der Südküste Kretas. Der Strand von Preveli liegt unterhalb der Klosteranlage Moni Preveli und ist nur über einen steilen Abstieg von einem Hügelplateau aus zu erreichen. In der Hauptsaison fahren aber auch Badeboote von benachbarten Buchten den Strand an.

Am südwestlichen Ende Kretas befindet sich die Insel Elafonisi, die durch einen breiten Sandstreifen mit Kreta verbunden ist. Bei ruhiger See kann man sogar durchs Wasser nach Elafonisi laufen. Dort befindet sich auch der rosagefärbte Muschelstrand von Elafonisi, der durchaus einen Besuch wert ist.

Für Familien eignet sich vor allem der Strand von Georgioupolis, von dem aus man eine tolle Aussicht auf die Weißen Berge von Lefka Ori hat. Hier ist das Wasser relativ flach, aber kristallklar. Der Strand eignet sich auch hervorragend als Ausgangspunkt beziehungsweise Zwischenstopp bei Tagesausflügen.

Wer von der Südsee träumen möchte, sollte dem Strand von Balós einen Besuch abstatten. Der Strand befindet sich im Nordwesten Kretas und zeichnet sich durch unterschiedliche Türkistöne des Wassers in der Lagune aus.

Sie wollen in Ihren Kreta-Ferien alle Traumstrände gleichermaßen genießen? Dann bietet sich ein Mietwagen an. Mit einem Leihwagen können Sie alle Strände problemlos und bequem erreichen und profitieren somit von der Vielseitigkeit der gesamten Küste.

Perfekte Reisezeit? Hier finden Sie Tipps und Infos!

Saisonauftakt für Badeferien Kreta ist Ende Mai. Bis Ende September kann man dann die Sonneninsel im Mittelmeer genießen. Optimaler Reisezeitpunkt für alle Wassernixen und Sonnenanbeter ist jedoch von Ende Juni bis September. Dann beträgt die Wassertemperatur des Meeres angenehme 22 bis 24° C bei einer Lufttemperatur von 24 bis 30° C. Lust auf Sonne, Strand und Meer bekommen?



Weitere Top-Reiseziele und Reisetipps