Familienurlaub auf Teneriffa
Auto Mieten & Urlaub Geniessen
einfach, schnell & zuverlässig
Alles Inklusive. Alles drin.
  • Unbegrenzte Kilometer
  • Vollkasko- und KFZ-Diebstahlschutz auch mit Rückerstattung der Selbstbeteiligung für Schäden an Glas, Dach, Reifen, Unterboden
  • Garantierte Haftpflichtdeckungssumme in Höhe von min. 7,5 Mio. Euro
  • Alle lokalen Steuern inklusive
  • Flughafengebühren inklusive

So wird Ihr Familienurlaub auf Teneriffa ein Traumurlaub!

Teneriffa

Auf der kanarischen Insel Teneriffa, der „Insel des ewigen Frühlings", laden viele Strände ganzjährig zum Erholen ein! Auch Familien entdecken die Vorzüge des angenehmen Klimas und der verhältnismäßig kurzen Anreise. Damit Ihr Familienurlaub auf Teneriffa zum Traumurlaub wird, haben wir für Sie wunderbare Reisetipps zusammengetragen.

Was sollten Sie bei einer Familienreise auf Teneriffa beachten?

Familienfreundliche Strände im Süden, die Badelandschaft Lago de Martiánez im Norden, der größte Papageienpark mit den meisten Arten weltweit und der Siampark – Teneriffa bietet Familien mit großen und kleinen Kindern viel Abwechslung. Kinderprogramme und Kinderbetreuung – auch für Kleinkinder – gelten in vielen Hotels als Selbstverständlichkeit. Erkundigen Sie sich am besten in Ihrem Reisebüro, welche Angebote Ihr Hotel für Familien bereithält. Allen, denen die Bewegung im Wasser nicht ausreicht, bietet die Insel ein schier nicht endendes Sportangebot. Dieses reicht vom Fußball über Volleyball, Tennis, Reiten und Biken bis hin zum Bogenschießen. Da ist für jeden etwas dabei.

Da die Insel mit 83 km Länge und 53 km Breite ziemlich groß ist, empfiehlt sich die Anmietung eines Leihwagens. Unser Tipp: Überlegen Sie sich, welche Fahrzeugkategorie Sie für Ihre Familienreise auf Teneriffa benötigen. Ein Kleinwagen bietet zwar schon etwas Platz, mit mehreren Kindern könnte es aber schnell eng werden. Ein Kindersitz kann in vielen Fällen gegen Gebühr dazugebucht werden. Lesen Sie dazu die Mietbedingungen für Ihren favorisierten Mietwagen. Dort werden Sie auch über die genaue Höhe der Kosten informiert. Sollte für Ihren Mietwagen kein Kindersitz angeboten werden, zögern Sie nicht und rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail. Wir werden dann versuchen, dieses Zubehör für Sie zu organisieren.

Welche Strände sind für einen Urlaub mit Kindern auf Teneriffa empfehlenswert?

Da Teneriffa gerade im Norden dem starken Wellengang des Atlantischen Ozeans ausgesetzt ist, sind viele Strände für Kinder gefährlich. Es gibt aber Strände, die durch Wellenbrecher geschützt sind und die sich auch für Familien mit Kindern bestens eignen:

  • Playa de las Teresitas: Familien schätzen die durch die Wellenbrecher ruhige See und den breiten, hellen Sandstrand im Norden der Insel. Dieser Strand ist nur mit einem Mietwagen zu erreichen und liegt abseits der Touristenhochburgen.
  • Playa de Las Vistas: Machen Sie Ferien auf Teneriffa-Süd, kommen Sie an diesem sehr schönen, mit Wellenbrechern geschützten weißen Sandstrand in der Nähe von Los Cristianos nicht vorbei.
  • Playa del Duque: Direkt an der Costa Adeje lädt dieser geschützte Strand flach abfallend Familien zum Buddeln, Burgenbauen und Baden ein.
  • Playa Fañabé: Gleich neben der Playa del Duque gelegen überrascht der längste Strand der Costa Adeje mit einer Mischung aus beruhigtem Trubel und vielen Angeboten für Kinder.
  • El Médano: Durch die Hafenmauer geschützt, trotzdem bei Surfern und Kitesurfern beliebt, vereint der helle Strand Natürlichkeit und Familienfreundlichkeit und ist damit für einen Familienurlaub auf Teneriffa sehr gut geeignet.



Weitere Top-Reiseziele und Reisetipps für Teneriffa