Alentejo Küste
Auto Mieten & Urlaub Geniessen
einfach, schnell & zuverlässig
Alles Inklusive. Alles drin.
  • Unbegrenzte Kilometer
  • Vollkasko- und KFZ-Diebstahlschutz auch mit Rückerstattung der Selbstbeteiligung für Schäden an Glas, Dach, Reifen, Unterboden
  • Garantierte Haftpflichtdeckungssumme in Höhe von min. 7,5 Mio. Euro
  • Alle lokalen Steuern inklusive
  • Flughafengebühren inklusive

Tipps für die Alentejo Küste

Algarve Herbst

Südlich von Lissabon zeigt sich die portugiesische Küste von ihrer wilden Seite. Die nahezu unberührte Region des Alentejo zieht sich entlang dem Atlantik bis hinunter zur Algarve. Reisende auf der Suche nach der natürlichen Schönheit und der traditionsreichen Geschichte Portugals werden an der Küste des Alentejo fündig. In der abwechslungsreichen Landschaft gibt es mit einem Mietwagen hinter jeder malerischen Straßenkurve etwas zu entdecken.

Wissenswertes über die Küste des Alentejo

Mit dem Mietwagen ist der Alentejo von der portugiesischen Hauptstadt aus einfach zu erreichen. Und so eignet sich die Erkundung des südlich gelegenen Gebiets auch als Erweiterung Ihrer Ferien Lissabon. Die Region mit etwa einer halben Million Einwohner ist trotz ihrer facettenreichen Landschaft weitgehend unberührt. Im Sommer herrschen im Alentejo häufig Temperaturen bis zu 40° C. Dann versprechen die vielen Strände eine willkommene Abkühlung. Die Winter dagegen sind eher feucht und kalt, in den Bergen kommen sogar frostige Temperaturen vor. Im Frühjahr und Herbst herrscht meist das angenehmste Wetter, weshalb sich Reisen zu diesen Jahreszeiten besonders anbieten. Der Norden des Alentejo ist geprägt von steilen Felsküsten und schroffen Hügeln, auf denen Dörfer mit beeindruckenden Festungen thronen. Je weiter Sie in den Süden fahren, desto weicher und lieblicher wird die Landschaft. Dort wechseln sich Kornfelder mit Weinreben und Viehweiden ab. In den Ortschaften versprühen kleine, weiß gekalkte Häuschen sommerliches Flair.

Region mit unzähligen Highlights

Der Alentejo bietet unzählige sehenswerte Orte und Landstriche, die Sie auf einer Rundreise durch Portugal erkunden können. Folgende fünf Tipps für Sehenswürdigkeiten an der wilden Küste des Alentejo sollten Sie dabei auf keinen Fall verpassen:

  • die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärte Stadt Évora
  • den imposanten Naturpark im Gebirge von São Mamede
  • die Festung Nossa Senhora da Graça in Elvas
  • Portugals größte Megalithanlage namens Anta Grande do Zambujeiro
  • den riesigen Stausee von Alqueva

Mit dem Mietwagen den Alentejo erkunden: Diese Route hat es in sich

Die Küste des Alentejo lässt sich am besten mit einem Mietwagen erkunden. Dank dem Komfort eines eigenen Fahrzeugs können Sie die Region in Ihrem ganz eigenen Tempo bereisen, an kleinen Stränden und alten Festungen rasten und volle Flexibilität genießen.


Als Startpunkt einer Erkundungstour bietet sich Lissabon am nördlichen Rand des Alentejo an. Von dort führt der Weg in den Küstenort Comporta. Vorbei an schroffen Steilküsten mit verwinkelten Höhlen geht es dann zu den herrlichen Stränden von Porto Covo. Mit Ihrem Mietwagen erreichen Sie den nächsten Ort ganz bequem, um die Fischer beim Verkaufen des frischen Fangs auf dem Fischmarkt zu beobachten.


Fahren Sie anschließend weiter in Richtung Rota Vicentina. Das Netz aus über 450 km an Wanderwegen lädt dazu ein, die Rundreise durch den Alentejo entspannt ausklingen zu lassen. Lust auf eine Reise durch den Alentejo bekommen? Finden Sie jetzt Ihren Mietwagen für Ihre Traumreise.



Weitere Top-Reiseziele und Reisetipps